Säulen der Erinnerung

m Rahmen des Dichterherbst 2016 gestalten Friedemann Derschmidt und Shimon Lev die drei Litfaßsäulen des Langzeitprojekts: “Pillars of Memory“. In der Gallerie der Masc Foundation werden desweiteren drei Videoarbeiten der beiden Künstler zu sehen sein.

Ein Dialog zwischen einem israelischen (Lev) und einem österreichischen Künstler (Derschmidt), die sich jeweils der diametral entgegengesetzten Vergangenheiten ihrer Familien anzunähern und auszusetzen versuchen, ist nachvollziehbarer Weise sehr heikel und herausfordernd. Dieses gemeinsame Projekt versucht sich widersprüchlichen und schwierigen Aspekten des Holocausts in jenen Momenten zu stellen, wo die Frage des persönlichen Umgangs mit demselben und des Umgangs miteinander schlagend wird.

Die Säulen werden bis zum 30. März 2017 zu sehen sein.

Die Finissage der Ausstellung ist für den 19. Nov. geplant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: