Profil; 2.12.2016

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Geliebter Todfeind Sally Perel führte in der NS-Zeit ein Doppelleben als Täter und Opfer. Die Vita des berühmten „Hitler­jungen Salomon” wird in Wien neu beleuchtet. VON WOLFGANG PATERNO Continue reading

Weiterlesen

DER STANDARD; 10.10.2016

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. DAS AKTUELLE BUCH  ,,Ideologische Vererbungslehre” von Thomas Neuhold   Continue reading

Weiterlesen

Die Presse; 3.9.2016

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Ausstieg aus dem System Familie ,,Sag Du es Deinem Kinde!”: Friede­mann Derschmidt rekonstruiert die Spuren der Verstrickung seiner Familie in den Rassenwahn des Nationalsozialismus. Ein paradigmatischer Projektbericht. Von Katharina Riese Continue reading

Weiterlesen

Augustin; 413 – 05/2016

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Die gnadenlose Selbstprüfung einer Großfamilie Eine Horde Irrer? Von wegen… Gesunde deutsche Frauen und Männer, die bewusst eine Kinderlosigkeit wählten, begingen einen «Rassenselbstmord» Sie mu?ssen also sanktioniert werden. Der _die richtige Deutsche ziehe im Eigenheim eine richtige Kinderschar auf». Was tun, wenn man auf derartige Denkweisen in… Continue reading

Weiterlesen

Profil; 8.2.2016

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Kein Entkommen Der Wiener Filmemacher und Autor Friedemann Derschmidt erforscht seit 25 Jahren die national­sozialistischen Verstrickungen seiner Großfamilie. Der Umgang des Clans mit seiner NS-Geschichte steht exemplarisch für Österreichs Verharmlosungen und Verfälschungen der Vergan­genheit. VON WOLFGANG PATERNO Continue reading

Weiterlesen

TAZ on 23. Juli 2014

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Wand voller Fliegen FAMILIENERBE Zwei Künstler thematisieren in einer Ausstellung in Tel Aviv die Nazivergangenheit. by Susanne Knaul TAZ Continue reading

Weiterlesen

Die Presse 10. Juli 2014

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Im Dialog mit den Erben der NS-Mörder „Zwei Familienarchive“. Shimon Lev, Sohn des einzigen Überlebenden einer jüdischen Familie, und Friedemann Derschmidt, der aus einer österreichischen Familie mit Nazi-Vergangenheit stammt, stellen gemeinsam in Tel Aviv aus. by Susanne Knaul presse Continue reading

Weiterlesen

Profil on 7. July 2014

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language. Familien­aufstellung Holocaust reloaded: Ein israelischer und ein österreichischer Künstler setzen sich in einem gemeinsamen Projekt in Tel Aviv mit ihren sehr konträren Geschichten auseinander. by Marianna Enigl profil Continue reading

Weiterlesen

El Mundo 21.02.2010

Die Gruppe / Bewegung Desayuno con Viandantes startete ihre Aktivitäten als Folge der Ausstellung Reactivate im Espai d’art contemporani de Castelló in Spanien im Jahre 2008 und hörte nicht mehr auf damit. Neben Desayuno con Viandantes sind uns noch die Gruppen Desayuno de la Luna aus Madrid und Movalatex bekannt, die in Sevilla öffentliche Frühstücke …

„El Mundo 21.02.2010“ weiterlesen

Weiterlesen