Austrofez

Der Salzburger Künstler und Filmemacher Friedemann Derschmidt schuf den Austrofez.

Die aktuell wieder „in Mode“ gekommenen Versuche von Identitätssetzung durch Kleidung soll dabei ironisch konterkariert werden.

Durch die Kombination von „regional / national / kulturell“ gegenläufig aufgeladenen Symbolen entsteht eine paradoxe Irritation. Steht nicht zuletzt der Fez (arabisch Tarboush) als Symbol für den Orient in spezifisch kolonialistischer Lesart, so wurde das Edelweiss und der Gamsbart zu einer regionalen Matrize für die alpenländische „Heimat“.

Der schladminger Filz ist ein Verweis auf den bei Nazis beliebten Schladminger – einen im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts erschaffenen Trachtenanzug, was auf die Frage nach der Tradition verweist, welche ganz selten tatsächlich eine „althergebrachte“ ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: